Dr. Michael C. Funke
Dipl.-Physiker
1956 in Altenburg geboren

 

  • Studium der Physik, Forschung und Promotion zu Chaossteuerung und Ungeordneten Systemen.
  • Aufbaustudium Soziologie und Theologie (Halle/S. und Würzburg).
  • Managementerfahrung in der Projektsteuerung (BMFT), Ausbildungen in Organisationsberatung, Supervision und Coaching.
  • Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Supervision.
  • Seit 1994 selbständiger Organisationsberater (IGG), Coach und Supervisor (FPI, DGSv).
  • Mitbegründer und Partner von Systemic Consulting®

 

Tätig in Wirtschaft, Kommunalverwaltungen, Hochschulen, im sozialen Bereich sowie in kirchlichen Kontexten und in der Ausbildung von BeraterInnen. Bewusst in unterschiedlichen Kontexten unterwegs, um die Erfahrungen des einen Kontextes in andere Bereiche zu transferieren.

 

Schwerpunkt

 

Organisationen und Menschen im Spannungsfeld innerer und äußerer Entwicklung, d.h. 

 

  • Organisationsentwicklung, Prozessbegleitung
  • Coaching von Führungskräften
  • Supervision für Einzelpersonen und Teams
  • Projektbegleitung
  • Großgruppenveranstaltungen (OPEN SPACE, World Café,...)
  • Moderation von Klausurtagungen und Workshops
  • Aufbau von Krisenkompetenz, Führen in unsicheren Zeiten
  • Zukunftssicherung, Gestaltung von Zukunft, Strategieentwicklung (Zukunftswerkstatt)
  • Beratung und Begleitung in Konfliktsituationen, Moderation
  • Sozial-ethische Ansprüche als marktwirtschaftliche Erfordernisse, Unternehmensphilosophie
  • Organisationen und Menschen im Differenzfeld Ost-West
  • Handeln in zivilgesellschaftlichen und politischen Kontexten

 

 Beratungsphilosophie

 

"Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit" ( Albert Einstein )

Die Lösung liegt immer im System selbst verborgen. Beratungsarbeit besteht nach meinem Verständnis darin, alle vorhandenen Ressourcen und Energien darauf zu konzentrieren, der Lösung eine Möglichkeit zu geben, sichtbar und wirksam zu werden. 

Die Nachhaltigkeit organisationaler Veränderungsprozesse hängt von der optimalen Abstimmung struktureller und sozialer Designs ab. Fest steht jedoch: nur wenn die Menschen, die das Veränderungsvorhaben umsetzen sollen, überprüfbar und in Übereinstimmung sowohl mit sich selbst als auch dem Unternehmensziel ihre inneren Haltungen und ihr äußeres Verhalten ändern, hat das Neue eine Chance. 

Dies ist Ansatzpunkt und Focus meiner Beratung - verbunden mit Neugier und Wertschätzung für das, was gewachsen ist und der Lust, andere Wege zu gehen. 

 

Ausgewählte Kunden

 

  • Bombardier Transportation
  • Daimler
  • Heidelberger Druckmaschinen
  • infineon
  • Landesbank Hessen-Thüringen
  • MDR
  • PricewaterhouseCoopers
  • Steffen Söhner Präzisionskunststoffteile
  • Telekom
  • Stadt Leipzig
  • Senat Berlin
  • Caritasverband Bistum Dresden-Meißen
  • Diakonie Leipzig
  • Parität Land Sachsen-Anhalt
  • Evangelische Kirche Mitteldeutschland
  • AOK Sachsen-Thüringen
  • Nürnbergmesse
  • Thüringer Staatskanzlei
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
  • Landesjustizakademie NRW
  • Simon-Dubnow-Institut für Jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig
  • Ministry for Social Policy Malta